Brustvergrößerung Wien

Brustvergrösserung

Dr. Rolf Bartsch

Dr.med. Rolf Bartsch

Dr. Bartsch ist geborener Wiener, der seine Ausbildung zum plastischen Chirurgen in seiner Heimatstadt, in den USA und in Südafrika absolvierte. Wichtige Erfahrungen sammelte er auch in Jimma, einer westlichen Stadt Äthiopiens und verfeinerte seine Techniken anschließend bei einem Fellowship in Holland. Dr. Bartsch arbeitete unter anderem auch in einer der größten Kliniken Österreichs als Managing Partner und ärztlicher Leiter und brachte schon in jungen Jahren mehr als tausend Operationen erfolgreich hinter sich.

TECHNIK

Brustvergrößerung mit Implantaten

EINGRIFFSDAUER

ca. 1 Stunde

SCHMERZEN

3 (SKALA 1-10)

AUSFALLZEIT

3-5 Tage

ERGEBNIS

Soforteffekt, endgültiges Ergebnis nach 2-3 Monaten

KOSTEN

OP über Unterbrustfalte ab € 5.400,- OP über Brustwarzenhof ab € 5.900,- + Implantate je nach Typ: Polytech oder Motiva rund 2x € 450,- Motiva Ergonomix 2x € 600,- Polytech anatomisch 2x € 700,- Polytech B-Lite rund 2x € 950,- Polytech B-Lite anatomisch 2x € 1.100,-

BEZAHLUNG

Vorab-Überweisung, Bar- oder Bankomatzahlung möglich. Für Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten klicken Sie hier.

  • BRUSTVERGRÖSSERUNG
  • VORHER NACHER
  • ERSTBERATUNG

SIE WÜNSCHEN SICH EINE SCHÖNE, VOLLERE BRUST?

Das oberste Ziel einer Brustvergrößerung ist: wohlgeformte Brüste, die proportional zum jeweiligen Körper und auch zum individuellen Körpergefühl passen. Ob sportlich fest oder weiblich rund – die Wünsche sind so individuell, wie jede einzelne Frau.

DAS PASSIERT VOR DER OPERATION.

Viele Frauen wünschen sich einen vollen Busen. Starke Gewichtsabnahme, die Schwangerschaft- und Stillzeit ist für die weibliche Brust eine sehr intensive Zeit und sie ist oft nicht mehr so straff und voll wie zuvor. Ob groß oder klein, rund oder fest – mit einer Brustvergrößerung entsteht mehr Volumen und Fülle. Nach mehr als tausend Operationen habe ich einiges an Erfahrung auf dem Gebiet der Brustvergrößerung gesammelt und arbeite nach dem 4D-Konzept. Das bedeutet eine genaue Analyse der Oberflächenveränderungen, Volumenmangel oder –Verlust, Schwerkraft und Proportionen und biete Ihnen die individuell passende und mögliche Lösung an.

Nach einem umfassenden Erstgespräch, in welchem der Wunsch und die Möglichkeiten besprochen werden, kann mittels 3D-Scan der „Wunschbusen“ dargestellt werden. Die Patientin sieht im Infrarot-Scan genau, wie ihr Busen nach der Operation aussehen könnte, bekommt Sicherheit und kann sich so das Ergebnis besser vorstellen. Am erstellten 3D-Scan Computerbild sieht man genau, wie die Brust der Patientin nach der Operation aussehen könnte und welches Implantat am besten zu ihrem Körper passt. Wichtig ist es auch, den Patientinnen zu zeigen, welche Formen oder Größen nicht möglich sind, da wir ihnen vorab schon ehrlich entgegentreten möchten.

DIE IMPLANTATE –  SICHERHEIT AUS EUROPA.

Die meisten aller Frauen entscheiden sich für eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten. Sehr gute und langjährige Erfahrungen habe ich mit den Implantaten der deutschen Firma Polytech gemacht, die in ihrer Form sehr stabil, zuverlässig, langjährig erprobt und qualitativ hochwertig sind.

Die Vorteile von Polytech Implantaten sind:

  • Premiumimplantate in Europa produziert
  • Hohe Leichtigkeit und Formstabilität
  • Gutes Tragegefühl und hervorragende Verträglichkeit
  • Kein „Ablaufdatum“ – eine regelmäßige Kontrolle mittels Ultraschall ist jedoch empfohlen.

Diese neue Generation an Silikon-Implantaten ist leichter, gefühlsechter, bestehen aus einem formstabileren Gel und sind robuster. Sie zeichnen sich durch einen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard aus. Die neuesten Implantate integrieren sich besser in die weibliche Brust, das Silikongel passt sich der natürlichen Bewegung des Körpers an.

Ebenso verwende ich die sogenannten B-Lite Implantate.

Die Vorteile von B-Lite Implantaten:

Die Mischung aus Mikrosphären und Silikongel macht die Implantate nicht nur 30 Prozent leichter, sondern auch fester. Dadurch wird ein unerwünschter “Rippling”-Effekt vermieden. Dieser Effekt tritt auf, wenn Implantate Wellen schlagen, die man durch die Hautoberfläche sehen kann. Das festere Material der B-Lite Implantate beugt diesem störenden “Faltenwurf” vor. Die veränderte Struktur im Silikongel bedeutet aber auch, dass sich die Brüste fester anfühlen und etwas weniger natürlich.

Es gibt runde und tropfenförmige Formen. Der Unterschied liegt in der Herstellung, weshalb anatomische Implantate meist auch fester und formstabiler sind als runde Implantate. Der Nachteil der vorgefertigten Form ist eine Deformierung der Brust, sollte es zur Rotation des Implantats kommen. Das Implantat wird während der Operation in einer leichten Narkose, direkt unter dem Muskel, Dualplane (teilweise unter dem Muskel) oder unter der Drüse platziert.

Durch die richtige Wahl des Implantats, der Methode und viel Erfahrung kann die Gefahr einer möglichen Dellenbildung oder Unebenheiten minimiert und verhindert werden.

Das anatomische Implantat (oberes Bild) hat die Besonderheit, daß 65 Prozent des Volumens im unteren Pol liegen, wogegen beim runden Implantat (unteres Bild) die Verteilung bei 50:50 liegt. Dadurch wird bei runden Implantaten der obere Pol mehr betont, als bei den anatomischen Implantaten.

DAS PASSIERT WÄHREND UND NACH DER OPERATION.

Der Eingriff der Brustvergrößerung findet in Wien tagesklinisch und in Allgemeinnarkose statt. Die Übernachtung in der Klinik ist heutzutage aus medizinischen Gründen nicht mehr notwendig. Unsere Patientinnen übernachten dann sehr gerne wenn die Anreise weit ist oder man sich einfach einmal eine Nacht Ruhe vom Alltag gönnen will. Bei der Entlassung bekommen Sie einen Stütz-BH den Sie für 6 Wochen tragen sollen. Mein Team und ich sind für Sie jederzeit zu erreichen, sollten Sie Fragen haben. Sie erreichen mich nach der OP auch nachts immer auf meiner Mobilnummer.

Weitere Kontrolltermine in meiner Ordination sind wichtig, um den Heilungsprozess optimal zu begleiten. Nach 2-3 Tagen kommt es zum Pflasterwechsel, nach ca. 2 Wochen zur sanften Nahtentfernung. Bis zur Nahtentfernung sollten sie Sport meiden und die Nähte nicht nass machen.

Nach einer gelungenen Operation und dem Abwarten des Verheilungsprozesses haben Sie keine Schmerzen, können stillen und jeden Sport problemlos machen.

Sie können uns für einen Termin einer Erstberatung auf verschiedenen Wegen erreichen:
  • Die Ordination telefonisch: +4313535555
  • Die Ordination per Mail: office@theaesthetics.at oder über das Kontaktformular
  • Dr. Rolf Bartsch persönlich per Messenger: +4369911222000

WARUM DR. BARTSCH?

Wir sagen immer: „das Bauchgefühl muss stimmen“. Lassen Sie sich von Ihrem Instinkt leiten. Doch es gibt auch ein paar harte Fakten, die Ihnen eine mögliche Entscheidung leichter machen können:

  • Erfahrung: Mehr als 1.000 Brusteingriffe in den letzten 10 Jahren
  • Sicherheit: durch ein professionelles Team, Narkoseambulanz und eine spezialisierte Klinik
  • Erreichbarkeit: Dr. Rolf Bartsch ist 24 Stunden für Sie per Messenger unter +4369911222000 erreichbar
  • Technik: OP-Planung mittels 3D Scan
  • Innovation: Dr. Bartsch ist Trainer für Brustchirurgie beim European College of Aesthetic Medicine & Surgery und Speaker auf internationalen Kongressen.
Gerne können Sie uns auch telefonisch unter: 01 353 55 55 kontaktieren oder unser Kontaktformular nutzen. Bitte beachten Sie, dass der nächste online verfügbare Termin nicht unbedingt der nächste freie Termin sein muss. Rufen Sie uns gerne an sollte kein passender Online-Termin verfügbar sein.
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x