icon

Möglichkeiten bei Asymmetrie? Brustvergrößerung/Angleichung?

Avatar
Marry94
Beiträge: 1
Hallo

Leider habe ich keinen Eintrag zu meinem Problem gefunden.

Schon seit meiner Pubertät bin ich unzufrieden mit meiner Oberweite. Mein Frauenarzt vertröstete mich immer, dass sich meine Brüste bis zu meinem 21 Lebensjahr auswachsen werden. Weiters hatte er noch gemeint, dass ich zunehmen sollte, weil ich dann auch größere Brüste hätte. Tja. Zugenommen hatte ich aber leider nur überall außer am Busen. Nun werde ich in einem Monat 22 und ich habe immer noch Probleme. Ich habe eine Asymmetrie sprich eine Brust ist ein A Körbchen und eine Brust ist kaum vorhanden. Im Grunde wäre ich mit einem A Körbchen zufrieden nur eben nicht einseitig.

Müsste ich nun beide Brüste vergrößern um sie symmetrisch aufzubauen oder gäbe es auch die Möglichkeit nur meine nicht vorhandene Brust auf ein A-Körbchen zu vergrößern?

Mir ist klar das eine Ferndiagnose nicht einfach ist und ich zu einem Beratungstermin müsste, aber ich hätte doch gerne zuerst so eine kurze Info wenn möglich. Zusätzlich würde ich gerne wissen, welche Kosten ca auf mich zukommen können.

Vielleicht könnte mir irgendwer helfen oder hat selbst Erfahrung damit sammeln können.

Mit freundlichen Grüßen
Marry

23.02.2016 20:55
Avatar
rolfb
Beiträge: 153
Hallo Marry,
ich bin mir ziemlich sicher dass sie tubuläre Brüste haben. Siehe auch Anhang der Grafiken vor und nach der OP. Die Korrektur solcher Brüste gehört sicherlich zu den schwierigsten Brustoperationen von denen wir sicherlich über 100 in der Worseg-Clinics durchführen. Sie können mir gerne Fotos von sich an 069911222000 oder r.bartsch@worseg-clinics.com senden. Ich kann Ihnen dann sicherlich mehr zu Technik und Kosten sagen. Dies ersetzt kein Beratungsgespräch aber kann Ihnen ein Gefühl geben in welche Richtung wir uns bewegen. Alles Liebe Dr Rolf Bartsch

Tubuläre Brust 2 vor Operation.jpgTubuläre Brust 2 nach Operation.jpg
24.02.2016 11:07
icon