icon

BV bei Vorerkrankung

Avatar
Mimschey
Beiträge: 1
Hallo liebe Mitglieder,

Ich wollte nun einfach mal im Forum nachfragen, ob sich jemand die Brüste vergrößern hat lassen trotz Vorerkrankung?
Ich selbst habe 4 Herzfehler und wurde mit 9 Monaten operiert, es geht mir im Allgemeinen wirklich gut, ich kann Sport betreiben etc. Der einzige Unterschied ist einfach, dass ich öfter krank bin und das meistens dann so richtig, weil ich eben ein geschächtes Immunsystem habe. Trotz all dem bin ich halt 50% invalid und deswegen hab ich schon viele Bedenken wegen so einer OP.
Warum eine OP? Ich hatte als Teenager (anscheinend durch die Hormone) und die letzten 4 Jahre aufgrund der Pille ein wirklich wunderschönes B-Körbchen (und ich bin sehr klein, deswegen war es optisch umso größer). Nachdem ich vor einem halben Jahr die Pille abgesetzt habe war ich wirklich enttäuscht. Ich habe nun grad mal ein A und fühle mich überhaupt nicht wohl. Musste mir sogar neue BH's kaufen. Es ist einfach schlaff und man merkt, dass das einmal größer war, besonders oben ist gar kein Volumen mehr da. daher würde ich sie mir echt gerne vergrößern lassen.
Ich würde nun einfach gerne mit Leuten reden, die auch ein erhöhtes Risiko haben und damit zufrieden sind oder eben auch nicht.
Liebe Grüße & schönen Tag :-)

22.11.2014 10:01
Avatar
rolfb
Beiträge: 153
Hallo!
Wir haben gerade für spezielle medizinsiche Fragen die Narkoseambulanz bei uns in der Clinic um genau solche Fragen vorab zu klären. Ich denke - ohne jetzt genau Befunde zu sehen - dass es kein Problem hinsichtlich einer Narkose oder OP bei Ihnen gibt.
Bei Ihnen ist es sicherlich mehr eine Brustauffüllung als eine Vergrösserung, da die Brust ja schon mal größer war. Gerne können Sie mir auch Fotos unter r.bartsch@worseg-clinics.com schicken, dann kann ich Ihnen schon genauere Angaben zu OP machen.
Möglich ist es sicher. Lg Dr Rolf Bartsch

24.11.2014 16:47
icon