icon

ich bin verzweifelt, bitte um hilfe

Avatar
Gordana89
Beiträge: 3
Hallo Mädels,

Gibt es hier jemanden, der wie ich 4 wochen postop ist und von Ausgangsgröße her ein sehr sehr kleines a hatte und dann 325 cc hat implantieren lassen ? Welche Größe habt ihr nun?
Ich bin sehr zierlich und klein, wiege 47 kg und bin 151 cm "groß" haha :)
Nun trage ich (sportbh von odlo ) 75 b, mein UBU ist genau 75cm und mein Busen sprengt das B Körbchen. Die Implies sitzen noch recht hoch aber es wird jeden Tag besser. Schmerzen hatte ich bis vor gestern noch^^ in der Früh ist das Aufstehen aus dem Bett noch immer sehr, sehr anstrengend.

Also wie geht's euch und welche Größe habt ihr?
Ändert sich daran noch etwas bzw. Werden die noch größer wenn der Muskel nachlässt oder kleiner? Schwellunen habe ich eher keine mehr. Meine wünschgröße war B, kleines C.

Liebe Grüße und danke ;)

11.09.2013 13:14
Avatar
pucci
Beiträge: 30
sorry, aber bei 325 wundert mich das jetzt nicht.

da hätten es vermutlich 240-250 auch getan.

ich hab jetzt ein nicht ganz ausgefülltes B und bekomme 240 rund.
das wird ein volles B, eventuell sogar ein kleines C laut arzt.

11.09.2013 13:16
Avatar
Gordana89
Beiträge: 3
Hmm okay ja ich kenne mich nicht aus und habe das für richtig gehalten
Was mirmein pc geraten hat. Hatte vergessen zu erwähnen dasa meine BV primär aus gesundheitlichen Folgen statt gefunden hat.
Hatte seit 8 Jahren immer wieder einen Tumor in der linken Brust, jedes Jahr Kontrolltermine und ständige Mammographien fingen an mir große Sorgen zu bereiten, ich bin auch Mutter eines 3 jährigen Buben.
Ich habe mir alles entfernen lassen bis auf den Brustmuskel. Dann 325 cc rein. Vor der Schwangerschaft hatte ich B, deswegen der sekundäre Grund der BV. Hoffe eben dass die 325 für ein B, kleines c reichen.

Liebe Grüße

11.09.2013 13:47
Avatar
pucci
Beiträge: 30
Also ich bin schon drauf gekommen, das manche ärzte gerne mehr hineingeben.
Mein arzt ist einer, der mir zum Beispiel zu weniger geraten hat.

Bis zur endgültigen form dauert es ja ca 6 Monate, wahrscheinlich hast du dich dann schon an die Größe gewöhnt.

11.09.2013 17:06
Avatar
LuckySandra
Beiträge: 124
Also ich hatte 75A bzw. 70A, hab halbrunde Implantate mit 240ml unter den Brustmuskel bekommen und hab jetzt ein volles C (70C) bei manchen Herstellern sogar 70D!
Bin mir sehr sicher, dass sich mit 325 ein C ausgeht. ;)

Die Brüste werden weder größer, noch kleiner. Meine BV war am 11.4. und ich hab regelmäßig Fotos gemacht und da kann man deutlich sehen, dass sich die Form verändert (Implantat senkt sich ab) aber die Größe nicht.

11.09.2013 18:50
Avatar
LuckySandra
Beiträge: 124
Hab endlich den interessanten/erklärenden Beitrag von Herrn Dr. Bartsch gefunden:

iconrolfb:
Hallo an alle!
Zu der Diskussion mit den ml nun Folgendes von unserer Seite.
Dr Aigner verwendet fast ausschliesslich anatomische Implantate. Bei diesen ist das Volumen etwas anders verteil, weshalb diese auch immer grösser vom Volumen sind.
Wir im Institut verwenden meist halbrunde oder runde Implantate, da bei diesen die Gefahr der Rotation nach einigen Jahren nicht gegeben ist und die Ergebnisse von aussen zu anatomischen Implantaten nicht zu unterscheiden sind.
Es gibt spezielle Brustformen, bei denen man anatomische Implantate verwenden muss, aber eben nur bei speziellen Formen.

Ein weiterer Faktor der die Größe bestimmt ist die Breite der Brustbasis. Aus unserer Sicht sollte das Implantat auf keinen Fall breiter als die Brust sein, da diese dadurch überdehnt würde und damit auf lange Sicht ein Schaden an der Brust entstehen kann.
Das heisst aber auf jeden Fall dass eine breitere Brust ein größeres Implantat benötigt.

11.09.2013 19:00
Avatar
jaz85
Beiträge: 45
ich hab 305 halbrunde ubm bekommen und Ausgangslage war dezentes A und mein erster bh war ein 75D also keine sorge sie werden dir SICHER nicht zu klein sein ;)

19.09.2013 12:37
Avatar
LuckySandra
Beiträge: 124
Wenn du schreibst, dass dein Busen das B Körbchen sprengt, solltest du vlt. einen größeren Sport-BH kaufen! Der sollte nicht zu klein bzw. eng sein und darf nicht einschneiden! ;)

19.09.2013 17:15
Avatar
Hope89
Beiträge: 17
Frage @ Lucky Sandra!!
Ich habe auch vor eine BV machen zu lassen und hab eine ähnliche Ausgangslage wie du. Beim Beratungsgepräch wurden zwischen 220 und 240 ml besprochen. Du meintest du hast mit 240ml ein 70C, manchmal auch 70D. Ich möchte eig. nur ein großes B bis kleines C und auf keinen Fall auf ein D kommen.
Bist du mit der Größe und dem Ergebnis zufrieden??
LG

20.09.2013 16:04
Avatar
LuckySandra
Beiträge: 124
Es kommt nicht nur auf die ml des Implantats an, sondern auch die Form und Breite. Je breiter der Brustkorb, desto größer muss das Impli sein. Meine UB ist sehr schmal mit 67cm und 70D ist vergleichbar mit 75C, daher passen mir auch 70D BHs, die kauf ich aber ungern da die Träger so breit sind.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Anfangs fand ichs (auch mein Freund) recht groß, aber daran gewöhnt man sich schnell. Die Brüste passen perfekt zu meinem Körper und du kannst da voll und ganz deinem PC vertrauen ;) Wo und von wem willst du die BV machen lassen?

Wenn du mir deine eMail-Adresse gibst, kann ich dir Vorher-, Nachher-Fotos schicken ;)

Lg, Sandra

20.09.2013 20:41
Avatar
Hope89
Beiträge: 17
Hello Sandra!! Thank you für deine schnelle Antwort!!
Also mein UB-Umfang ist genau 70 und ich bin 1,63m groß und wiege 50 kg. Aus dem hatte ich auch ein wenig bedenken wegen der Größe und so. Ich hatte bereits ein Beratungsgespräch beim Dr. Worseg und er meinte 220-240ml würden rein passen und dass es halbrunde Implantate sein würden.
Kann mir aber darunter eig. überhaupt nichts vorstellen. Wieviele Beratungsgespräche hattest du und hast du diesen 3D-Scan machen lassen???
Meine e-mail Adresse lautet: hope89@gmx.net
Wäre cool, wenn du mir einen Erfahrungsbericht schicken könntest bzw. ein paar Fragen beantworten könntest.
LG

20.09.2013 22:33
Avatar
LuckySandra
Beiträge: 124
Hab dir eine Mail geschrieben und meinen Erfahrungbericht siehst du hier: http://brustvergroesserung-wien.com/forum-brustvergroesserung/message/2312.html

21.09.2013 10:23
Avatar
melina
Beiträge: 13
Guten Morgen Gordana!

Mir gings genauso wie dir, war anfangs auch schockiert über die Größe, war verzweifelt.

Meine Ausgangslage war kleines A, hab 360 ml unter dem Brustmuskel bekommen, runde Implantate. Eigentlich hatten wir vor der OP Implantate mit 270 bzw 300 ml in der engeren Auswahl. Während der Op hat dann doch das 360 ml Implantat besser zu meiner Statur gepasst.

Ich muss sagen, dass ich eine breite Brustweite habe. Und dass die Wahl des größeren Implantats - aus heutiger Sicht - richtig war.

Doch die ersten 6 Wochen musste ich mich mal an C gewöhnen. Ich hatte ein kleines A (bin 170 gross), wollte ein B.

Die Brust ist in den ersten 6 Wochen abgeschwollen, auch kleiner geworden. Nun bin ich 5 Monate nach der OP, in der letzten Zeit haben sie sich auch gesenkt und dadurch hat sich der Abstand zwischen den Brüsten auch verkleinert.

Aber ich kann dich beruhigen, bei mir sind sie nicht noch größer geworden als kurz nach der OP. Ich konnte auch nicht beobachten, dass durch das Nachgeben des Brustmuskel sich bezüglich der Größe etwas verändert hätte.

Ich glaube, man braucht einfach Zeit um sich an den neuen Körper zu gewöhnen. Gib dir einfach noch Zeit ...

Liebe Grüße

29.09.2013 08:31
Avatar
Sandy1607
Beiträge: 3
Hey Gordana.....

....meine Ausgangslage war auch n kleines A bei ner Größe von 163cm und nem Gewicht von 53 kg.
Habe 375g runde Implis reinbekommen (UBM), wollte zuerst auch weniger aber jetzt (8 Tage nach der OP) bereue ich es keine Sekunde mich doch für etwas mehr entschieden zu haben ;)

Lg Sandra

29.09.2013 10:53
Avatar
Gordana89
Beiträge: 3
Danke für eure Antworten.
Habe mir, einen Tag nach meinem letzten Beitrag , einen neuen Sport Bh gekauft, diesmal 75 c. Der passte genau eine Woche und schon wieder bekam ich das Gefühl als ob mein Busen vom Stoff erdrückt werden würde. Unterbrustumfang des Bhs war zu breit und Körbchen zu klein ^^ .. also hab ich mir nochmals einen neuen Bh zugelegt, diesmal jedoch in 70D und hierbei passt das Körbchen perfekt und unter der Brust ist es auch genau richtig! Unglaublich dass es ein D Körbchen ist, der Busen sieht nämlich wirklich nicht so groß aus.
Wahrscheinlich hatte ich vorher einfach eine andere Vorstellung von D, was aber auch gar nicht so verwunderlich ist bei einem winzigen A als Ausgangslage.
Nun bin ich schon sehr zufrieden mit meiner Brust, kann mich endlich wieder selbst im Spiegel betrachten ohne das Gefühl zu haben dass etwas fehlt.
Bin jetzt 7 Wochen post op und ich bin immer glücklicher mit meinem neuen Busen.. Er wird langsam weicher und beweglicher und sieht nichz mehr so zerquetscht aus.

Es ist noch ein längerer Prozess, und ich sehe endlich ein dass man sich selbst und der neuen Oberweite einfach Zeit geben muss.

02.10.2013 16:25
icon