icon

BV 17.7.

Avatar
Chilea
Beiträge: 9
Hallo ihr!

Nachdem ich vor meiner BV das gesamte Internet inkl. diesem Forum nach Infos durchforstet habe, hier nun mein Erfahrungsbericht:

Ich hatte meine BV am 17.7. und musste um 7:30 in der Klinik sein. Gegen 7:45 musste ich mich von meinen Lieben verabschieden und bekam gleich das sexy OP-Outfit verpasst. Nach Venenkatheter etc. kam dann gleich Dr. Gärner zum Anzeichnen. Paar Minuten später lag ich schon am Tisch und bin gegen 9:15 das erste Mal bewusst im Zimmer aufgewacht.
Dank der guten Schmerzmittel gings mir sehr gut. Mittags gabs ein leckeres Risotto, den NM hab ich hauptsächlich verschlafen. Am späten NM kam meine Zimmernachbarin und wir haben uns gut unterhalten. Zum Abendessen wurde Pizza bestellt (fand ich top!).
Ein rieeeßen Dankeschön an Schwester Sonja - sie war immer da, hat einem die Wünsche von den Augen abgelesen und einem unterstützt wo sie nur konnte. Alleine von der Rückenlage aufstehen war einfach nicht drinnen und auch bei einem kleinen Schwächeanfall war sie sofort zur Stelle!
Dank Schlaftablette hab ich dann auch super geschlafen. Morgens wurden dann die Drainagen entfernt, tat überhaupt nicht weh.
Anschließend bekam ich einen Kompressions-BH von der Klinik. Schade dass ich nicht davor gewusst habe dass man so einen BH in der Klinik kaufen kann - ABER der ist sein Geld echt wert...ich fühl mich vieeel sicherer darin als im Sport-BH (von Triumph), den ich während ich den anderen wasche trage.
Zu Hause hab ich relativ viel relaxt und mich etwas bedienen lassen.
Freitags wurde dann der Verband runtergenommen und aufgrund der doch sehr starken Schwellung bekam ich einen Stutti. Damals war ich ein bissl geschockt weil ich vor allem beim Brustbein (zwischen den beiden Brüsten) massiv geschwollen war und man gar nix von den Brüsten gesehen hat. Daher wurde auch ein Kontrolltermin eine Woche später vereinbart.
Samstags konnte ich aber schon selber meine Haare waschen und frisieren und einfaches Gewand anziehen. Zeitweise hatte ich in der rechten Brust ein schon ziemlich schmerzendes Stechen - das wars aber auch. Nach einer Woche hatte ich eigentlich keine Schmerzen mehr und konnte fast alles machen. Kontrolle war auch i.O.!
Heute hatte ich Nahtentfernung und hab mich danach gleich einmal geduscht :-) Juuuhuuu!

Alles in allem war's echt die beste Entscheidung die ich treffen konnte!

Falls irgendwer noch Fragen hat...nur zu!

Und abschließend: Nochmals ein rießen Dankeschön an Dr. Gärner, Sonja und dem restlichen Team!!!

07.08.2013 19:19
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
Wie viel ml hast du bekommen wenn ich fragen darf :)

19.08.2013 20:23
Avatar
Chilea
Beiträge: 9
Klar darfst du fragen!
Ich hatte eine Asymmetrie...und Dr. Gärner meinte dass er schaut inwiefern er diese bei der OP etwas ausgleichen kann!
Wie ich aufgewacht bin und er mir gesagt hat wieviel er reingebracht hat, hab ich gedacht ich träume ;-)
Links hab ich 435ml drinnen, rechts 300ml...sie schauen beide super gleich aus - ich bin begeistert. Ich bin sooo froh dass ich mich fürs ifpc entschieden habe...natürlich ist mir auch mal kurz der Gedanke ans billigere Ausland gekommen (eine Freundin hat sich in Prag operieren lassen, Ergebnis schaut super aus; der ihre Ausgangsbrust war aber total symmetrisch und hatte eine super Form), aber ich bezweifle sehr stark ob die annähernd so ein tolles Ergebnis bei mir hinbekommen hätten.

19.08.2013 22:34
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
Wow das hört sich ja sehr viel an :) was hattest du den vorher?
habe auch vor mich von dr. Gärner operieren zu lassen, hatte mein erstgespräch bei ihm und er ist mir sehr sympathisch. Habe auch wie du eine asymmetrische brust. Hoffe das ich dann auch so glücklich bin wie du. Wünsche dir weiterhin viel Freude. =)

21.08.2013 08:01
Avatar
Chilea
Beiträge: 9
Ich hatte ein kleines A...gestern habe ich meine errsten BHs gekauft, ab nä Woche darf ich wieder normale BHs tragen...habe jetzt 80C!
Witzigerweise kommen sie einen nach paar Tagen gar nicht mehr groß vor ;-)
Bei Dr. Gärner bist du super aufgehoben! Welche Ausgangsgröße hast du denn? Wieviel ml wirds bei dir? Hast du schon einen Termin?
Falls du sonst noch fragen hast...immer gerne :-)

21.08.2013 16:36
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
Also ich hatte letztes jahr im September mein erstes Gespräch bei dr. Gärner und damals meinte er das er mir halbrunde UBM mit 240 - 260 ml geben würde aba das entscheidet er dann bei der op. Ich hab jetzt ein geschummeltes 70B. Da mir der Unterbrustumfang passt aber das körbchen nicht und bei ACup is es genau umgekehrt. Ich hab nur panik dass das zu wenig ist, hätte schon gern ein kleines C. Glaube aber nicht das sich das ausgehen wird.noch dazu ist meine rechte brust so gut wie nicht vorhanden mal schaun was er draus zaubern kann. ;) Hab erst am 3.9. Meinen nächsten Termin da dr. Gärner im Urlaub ist und ich unbedigt wieder zu ihm wollte. Hab jetzt das Geld gespart und werde mir dann gleich einen op termin ausmachen :-)
Hoffe nur es wird nicht zu klein dass is meine größte angst.

Freut mich dass du so zufrieden bist. Hoffe bei mir wird auch so sein. Wie alt bist du denn?

Weißt du wie das ist wegen dem spazieren gehen? Hab zwar meinen freund der sich um unseren hund kümmern wird nur nach 1 woche werd ich nicht drum herum kommen. Hab angst wenn sie an der leine reisst dass dann das implantat einen schaden hat.

Danke fürs antworten ;) kenn sonst niemanden mit bv...

21.08.2013 18:01
Avatar
Chilea
Beiträge: 9
Ich bin 29!

Also ich denke schon dass du mit der Menge auf ein kleines C kommst...aber ich muss schon dazu sagen, dass man die Brüste nach der OP zwar zuerst riesig findet, dann aber nach dem Abschwellen sie einem sogar manchmal "klein" vorkommen!
Ich hab ja 80 C, aber manchmal denk ich mir dass sie klein sind...aber dann denk ich daran was ich davor hatte und muss lachen ;-)

Ich hab selber 2 Hunde...eine davon kann schon mal an der Leine ziehen...die ersten Tage hatte ich Hilfe, aber nach 4-5 Tagen bin ich wieder mit beiden alleine Gassi gegangen...wobei ich natürlich schon versucht habe mehr ohne Leine gehen zu können. In der ersten Woche hab' ich mich bissl seltsam bewegt und darauf haben die Hunde reagiert...die waren total brav und haben keinerlei Blödsinn angestellt :-)

Ach, ich antworte gerne...ich hab vor meiner OP auch jeden ausgefragt...man ist halt unglaublich neugierig :D

21.08.2013 19:26
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
Ich hoffe auch dass sich ein C ausgeht wär schon super:)
Naja mit meinem Hund kann man nicht ohne leine gehn da sie extrem auf andere Hunde reagiert. Muss ich halt versteckte Wege gehn weil wenn sie mal richtig in Fahrt is dann gibts kein halten mehr ;) Ich bin 21. AAhhh Ich freu mich schon so aba die zeit will einfach nicht vergehn.....
Hätt ich die Gene meiner Mum dann würd ich jetzt mit D herumlaufen gg is schon unfair :))

Wie lange hast du gewartet auf einen Op Termin??
Von wo bist du? Hattest du weit zu fahren? Ich fahre ca eine std. oder sogar ein bissi länger...hoffe es wird nicht zu anstrengend..

22.08.2013 00:15
Avatar
sunangel
Beiträge: 6
Hi Tina,
ich habe auch am 03.09 mein Operationsgespräch beim Dr. Gärner und am 19.09 die OP!
Ich bin auch schon sehr nervös, lese täglich die Beiträge hier und bin auch sehr froh das ich schon sooo viel gutes über Dr. Gärner gelesen habe :) Vielleicht wirst du ja meine Zimmerkollegin ;) lg.

22.08.2013 09:32
Avatar
Pink30
Beiträge: 38
ich hab auch einen hund und war ein paar tage nach der op wieder mit ihr spazieren. ich hab die leine bei mir hintenrum in die kniekehlen gelegt. wenn sie mal angezogen hat, dann hatte ich den zug dort und nicht in der brust. das hat gut funktioniert.

alles gute für die op. ich war auch bei dr. gärner. er ist wirklich super!

22.08.2013 09:32
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
@sunangel: wie lange hast du auf den op termin gewartet? Ja wär schon cool wenn wir in ein zimmer kämen :)

@pink 30: danke für den tipp werd ich so versuchen

Würd mich am liebsten gleich morgen aufschneiden lassen :)

22.08.2013 16:09
Avatar
bettysz2013
Beiträge: 6
hi Mädels.

Bin auch verzweifelt nach der Suche nach einem guten Arzt, wo ist der Dr.Gärner denn??Wieviel habt ihr für die Brust OP bezahlt wenn ich fragen darf??? 3.09 Gespräch und am 19 schon die OP?? So schnell geht das?? Muss man den ganzen Preis auf einmal zahlen oder besteht die Möglichkeit es z.B. auf 3x zu zahlen??
Bitte bitte um Antworten, freu mich schon, danke betty

22.08.2013 18:27
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
@bettysz2013: der dr. Gärner ist ein Chirurg im ifpc wien (bei doz. Dr. Worseg falls dir der name etwas sagt) laut neuem Gesetz muss man max. 2 wochen vor der op ein operationsgespräch führen. Hat mir heute die nette dame am Telefon erklärt da ich dachte es dauert sicher ewig wegen einen op termin aba das geht dann innerhalb von 1 woche hat sie zu mir gesagt. Ja und wegen den kosten: was zu mir gesagt wurde bei meinem erstgespräch dass ich so mit 5.500 rechnen kann. Was ich weiß vermittelt dich das ifpc weiter zu einer bank die Finanzierung anbietet. Bin mir nicht sicher was ratenzahlung betrifft. Ganz liebe grüße

22.08.2013 19:22
Avatar
sunangel
Beiträge: 6
Ich hatte mein Beratungsgespräch Mitte Juni und hätte schon nach 2-3 Wochen den OP- Termin bekommen! Am liebsten hätte ich den Termin gleich genommen, aber ich wollte noch warten wegen der Hitze, Schwimmen gehen, DUSCHEN gg... Ich habe zwei Kinder ( 5 Jahre und 10 Monate) Bin schon sehr gespannt wie das danach wird mit den Kids. Ich darf meinen kleinen Zwerg dann nur kurz auf den Wickeltisch heben und er lässt sich eigentlich noch sehr gerne herum tragen obwohl er schon alleine laufen kann.
Ich hatte nur das eine Beratungsgespräch beim Dr. Gärner und war sofort positiv begeistert von ihm. War dann bei keinen anderen Institut. Die Kosten belaufen sich auf 5500€.

22.08.2013 19:23
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
Ja ich war auch in noch keinem anderen Institut. Hab mir dort ein Termin ausgemacht und hab dann Dr. Gärner bekommen :) Er war mir von anfang an sympatisch und hat sorgar mit seinem IPad ein Foto von meinen Brüsten gemacht und dann musste ich 15 min, oder so warten bis er mir das Ergebnis zeigen konnte.
Es war so wie eine mini 3D Simaulation am IPad. Hat gesagt wieviel er auf dem Foto reingegeben hat und was ich anziehen möchte? Auf dem Foto natürlich gg
Sagte wie aus der Pistole geschossen: BIKINIII !!!!
und ein paar maus klicks später hatte ich ein Foto von meinem Traumbusen in einem sexy blauen Biki =P
Ich war total beigeistert.
Wollte schon immer dorthin und sonst zu keinem anderen. Fehlte ja nur mehr das Geld aber das hab ich ja jetzt auch schon gespart also ist jetzt nur mehr warten angesagt =))))

Ab wann darf man denn wieder Normale Bh´s tragen? (Push up und Bügel)???

@sunangel: ich glaub das mit dem gleichen Zimmer wird nix da ich ja erst am 19 oda so das Operationsgespräch habe....Schade wäre schon super gewesen :/
Wünsch dir trotzdem alles Gute =) und halt uns auf dem Laufenden :P

22.08.2013 21:43
Avatar
Chilea
Beiträge: 9
Hey Tina!
Sorry für die verspätete Antwort...mein Laptop wollte nicht so wie ich wollte ;-)

Ich bin direkt aus Wien und brauch max. eine halbe Stunde ins Institut! Habe das Glück dass meine Eltern in Pension sind und mich Hingebracht, Abgeholt und auch zu den Kontrollterminen gebracht haben.
Ansich hab ich mir im Mai einen Termin für Oktober ausgemacht....da ich aber Anfang Juli erfahren habe, dass wir kurzfristig eine Urlaubssperre im Oktober in der Arbeit haben, habe ich angefragt wegen eines Termins Ende Juli (da konnte ich mir noch Urlaub nehmen)....schon war ich am nä Tag dort um mit Dr. Gärner zu sprechen und hab dann auch gleich mein Anästhesiegespräch gehabt. 2 Wochen später wars dann auch schon soweit!

Am Mittwoch sinds 6 Wochen bei mir her...wahnsinn wie die Zeit vergeht...und ab Mittwoch darf ich normale BHs anziehen...ich freeeeeuu mich so :-)

26.08.2013 16:45
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
Hi Chilea!
Kein Problem ich schau eh jeden Tag rein...kanns einfach nicht erwarten :)

Naja ich brauche mind 1 Std. da ich schon nach Wr. Neustadt (weiß nicht ob dir das etwas sagt) ca. 30 min. brauche :(
Mein Freund wird mich hinbringen abholen usw.
Ja wegen den OP Termin: Hab jetzt dann am 3.9. Gespräch beim Dr. Gärner. Werd dann aber noch einen Termin benötigen bezügl. des OP Gesprächs dass ja 2 Wochen vor der OP geführt werden muss...

Irgendwie nervt das ewige warten...bin generell ein etwas ungeduldiger Mensch :)
In welcher Klinik wurdest du operiert? Was ich weiß gibt es ja noch eine Zweite die in der Nähe des Institutes liegt oder bin ich da fehl informiert??

Und wann genau findet das Anästhesiegespräch statt? Warscheinl. direkt nach dem Op Gespräch oder??

Uh 6 Wochen...naja das geht...dachte es dauert länger=)
Und den Sport-Bh kann man sich gleich dort im Institut kaufen oder?? Bin mir da nicht sicher ob ich danach die richtige Grösse finde. Wär mir lieber wenn mir den gleich der Arzt gibt dann weiß ich auch dass der 100% richtig ist für mich.

Tut mir leid ich stell so viele Fragen aber du weißt ja bestimmt wie das ist. Man kann sichs einfach nicht verkneifen=))

Danke fürs Antworten :P

26.08.2013 20:58
Avatar
004Tina004
Beiträge: 23
Hi Chilea!

Ahso naja mein Beratungsgespräch is ja auch ein Dienstag....mal schaun wie das dann wird.

Ich weiß ja sowieso dass ich den Schritt wagen werde, egal was in dem Gespräch dann für Risiken aufgedeckt werden.

Ich hoff das dann bei mir auch so schnell geht wie bei dir=))

Und dass mit dem langsam fahren muss ich nochmal mit ihm besprechen :P is nicht so sein fall aber mir zu liebe wird er sich eh zusammen reissen :)

Und ja wegen dem BH den werd i ma gleich dort kaufen =))

Hast du vorher Nachher Fotos gemacht?? Und abgemessen auch??
Merkt man da vom OBU viel unterschied??

27.08.2013 19:07
icon