icon

Straffung und Vergrößerung

Avatar
pucci
Beiträge: 30
Hallo,

ich hätte gerne Erfahrungsberichte zum Thema Straffung und Vergrößerung.

Habe 2 Kinder gestillt und da ist außer einer leeren Hängebrust nichts mehr da.

Mittlerweile war ich bei 2 verschiedenen Ärzten und die hatten 2 Meinungen.

1: Straffung und Implantate unter den Muskel
2: Straffung und Implantate über dem Muskel, weil bei mir die Gefahr einer Erschlaffung sehr groß sei und das dann besser aussieht.

ABER: ich bin doch recht schlank und habe kaum Eigengewebe.
Da ist doch die Gefahr sehr groß, das man die Implantate sieht, vorallem meinte der Arzt, man könnte die Falten sehen.
Und das sieht ja wirklich nicht schön aus!

Da ich wirklich nicht weiß, was ich machen soll, habe ich mir jetzt noch bei einem dritten Arzt einen Beratungstermin geben lassen.

Es waren beide Ärzte absolut sypmathisch und ich würde mich von beiden operieren lassen, nur ich würde jetzt doch gerne die für mich bessere Implantatlage wissen.

24.06.2013 21:21
Avatar
Bunny
Beiträge: 1
Hallo

Hatte das gleiche Problem habe auch 2 Kinder gestillt darum habe ich mir auch eine Straffung und Vergrößerung machen lassen vor 5 Wochen und mein Arzt hat sie mir unter dem Muskel gegeben da ich auch sehr schlank gebaut bin. bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis :-)

25.06.2013 12:27
Avatar
pucci
Beiträge: 30
Hi Bunny,

danke für deine Antwort.
Vom Gefühl her, bin ich auch eher für das Implantat unter dem Muskel. Mal schauen was Arzt Nummer 3 sagt.

25.06.2013 21:18
Avatar
rolfb
Beiträge: 152
Hallo Pucci!
Der Arzt Nr 3 wird vielleicht der Meinung sein, dass er es halb unter dem Muskel und halb in die Brustdrüse gibt. Und was ist wenn er unter der Brustdrüse sagt. Dann haben sie 66% die Meinung und 33% die andere Meinung.
Wichtig ist eines: Sie müssen verstehen warum es so oder so gemacht wird. Der Arzt muss es Ihnen erklären können und Sie sollten sich dann von dem operieren lassen, bei dem Sie das beste Gefühl haben.
Wie treffen wir die Entscheidung ob bei einer Straffung das Implantat über oder unter dem Muskel kommt:
Umso weicher die Brust ist, desto mehr wird sie 6-12 Monate nach der Operation nachgeben. Das Implantat unter dem Muskel behält seine Position aber immer. Dh wird eine Brust die noch immer auch etwas Gewicht hat, sehr leicht darüber nach untern rutschen. Bei diesen Brüsten unbedingt unter die Brustdrüse, da die Brust mit dem Implantat verwächst.
Wenn kaum noch Brust da ist, ist auch kaum Gewebe da das nach untern rutschen kann. Dann ist die Bedeckung des Implantats am wichtigsten und die Lage grossteils unter dem Muskel besser. Meist kann man anhand eines Fotos schon sagen was die bessere Variante ist.
Ich hoffe geholfen zu haben und habe noch ein Foto dieses "Waterfall-Zeichens" - also wenn die Brust über das Implantat rutscht - angehängt. Foto ist aus Google. Lg Rolf Bartsch

319370-135901.jpg
26.06.2013 10:00
Avatar
pucci
Beiträge: 30
Hallo Herr Dr Bartsch,

Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.

Für mich als Laie ist es sehr schwer herauszufinden, was wirklich besser ist.
Zumindest möchte ich nichts überstürzen.

Nochmals vielen Dank,
Lg pucci

26.06.2013 20:55
Avatar
pucci
Beiträge: 30
Hallo,

ich habe sie bekommen, meine dritte Meinung.

Der Arzt meinte, der Ausdruck über dem Muskel wäre eigentlich falsch, denn es heißt unter dem Drüsengewebe und bei mir wäre das dann eigentlich unter der Haut.
Und das geht für mich gar nicht.

Mir ist durchaus bewußt, das man die Vergrößerung sehen wird, und finde das auch nicht schlimm, also verheimlichen geht da eh nicht.

Jetzt muß ich nur noch entscheiden, welcher Arzt mich operieren soll, und dann ist es im Oktober so weit.

lg pucci

16.07.2013 08:26
icon