icon

Narkose

Avatar
vikav
Beiträge: 5
Hallo zsm, ich werde meine Brust OP (Brustvergrösserung) am 2.3.16 haben. Leider habe ich angst vor den ganzen Nadeln die mir rein gestochen werden. Da wollte ich fragen was bei euch passierte vor der Narkose?

10.02.2016 21:26
Avatar
carina2020
Beiträge: 13
Hallo!

Also ich hatte zwar meine Brust OP noch nicht, dafür aber schon eine andere OP.

Du wirst denke ich nur eine Nadel in die Armbeuge bekommen wo dann so eine Venenflow drinnen bleibt, über den dann die Narkose läuft. Sollte also eigentlich nur ein Stich sein, denke ich. Da ich in meinem Leben ungefähr schon 100mal solche Nadeln bekommen habe, kann ich dir sagen, dass das überhaupt nicht schlimm ist. Tut maximal 5 Sekunden weh, und für diese Dauer hält man selbst die allerstärksten Schmerzen aus, wobei das Nadeln stechen ja wirklich nur ein kurzer Picks ist und nicht wirklich super weh tut.

Ich kann dir auch aus Erfahrung sagen, dass das erste Aufstehen nach einer OP der Wahnsinn ist. Tut höllisch weh, zieht und brennt. (Kaiserschnitt und Rückenoperation). Du darfst dann aber nicht verzagen, denn es wird wirklich mit jedem mal aufstehen besser und besser. Teilweise sind binnen weniger Stunden wirklich richtige Verbesserungssprünge zu bemerken.

Wo lässt du dich den operieren und bekommst du die Implantate auch unter den Muskel? LG

11.02.2016 14:46
Avatar
Nici2016
Beiträge: 5
Hallo!

Ich habe die BV schon hinter mir und kann dir nur sagen:

Keine Angst!!!

Du bekommst genau einen Venflon, das heißt ein mini Stich, über den du dann die Narkose verabreicht bekommst oder eben Schmerzmittel und das Antibiotikum. Sonst sticht dich niemand irgendwohin! :-)

Bei weiteren Fragen, einfach melden! :-)

LG

11.02.2016 15:04
Avatar
vikav
Beiträge: 5
Vielen Dank für die Anwtort!! :)) da ich meist anfange hyperventiliere wen ich nur schon die Nadel sehe. Über die späteren schmerzen denke ich gar nicht darüber, da die freude viiieeeel zu gross ist :). Ich werde in der Schweiz operiert, das Implantat wird unter dem Brustmuskel gelegt.
iconcarina2020:
Hallo!

Also ich hatte zwar meine Brust OP noch nicht, dafür aber schon eine andere OP.

Du wirst denke ich nur eine Nadel in die Armbeuge bekommen wo dann so eine Venenflow drinnen bleibt, über den dann die Narkose läuft. Sollte also eigentlich nur ein Stich sein, denke ich. Da ich in meinem Leben ungefähr schon 100mal solche Nadeln bekommen habe, kann ich dir sagen, dass das überhaupt nicht schlimm ist. Tut maximal 5 Sekunden weh, und für diese Dauer hält man selbst die allerstärksten Schmerzen aus, wobei das Nadeln stechen ja wirklich nur ein kurzer Picks ist und nicht wirklich super weh tut.

Ich kann dir auch aus Erfahrung sagen, dass das erste Aufstehen nach einer OP der Wahnsinn ist. Tut höllisch weh, zieht und brennt. (Kaiserschnitt und Rückenoperation). Du darfst dann aber nicht verzagen, denn es wird wirklich mit jedem mal aufstehen besser und besser. Teilweise sind binnen weniger Stunden wirklich richtige Verbesserungssprünge zu bemerken.

Wo lässt du dich den operieren und bekommst du die Implantate auch unter den Muskel? LG

11.02.2016 21:45
Avatar
n2510_
Beiträge: 26
alles überstanden? :)

10.06.2016 12:31
icon