icon

Tuberöse Brust-Arzt?-GKK?

Avatar
Nina82
Beiträge: 1
Hallo, habe das Problem dass meine beiden Brüste kein bißchen gewachsen sind und dachte immer das wäre wegen dem abnehmen in der Pubertät. Jetzt war ich nach langen Überlegenheit beim Chirurgen und der hat mich darüber aufgeklärt, dass ich eine tuberöse Brust habe.
Ich fülle keinen BH Körbchengröße A aus und selten passt ein Oberteil, dass geht schon sehr auf die Psyche, wenn das nicht reichen würde gibts auch immer noch blöde Kommentare. Gehe schon seit mehr als 10 Jahren nicht mehr ins Schwimmbad da ich ein sehr großes Schamgefühl habe und deshalb kein Selbstwertgefühl. Jetzt habe ich mal den ersten Schritt gewagt und mal Informationen beim Chirurgen eingeholt.

So jetzt mal zu meinen Fragen

1. Kann ich bei der GKK eine Kostenübernahme beantragen?
2. Hat jemand eine Brustvergrößerung schon hinter sich, wie ist es (Schmerzen, Psyche....)?
3. Krankenstand oder Urlaub nach der OP?
4. Hat jemand Erfahrungen mit Dr. Gunter Arco/Graz oder Dr. Florian Ensat/Graz?

Würde mich über jede nützliche Information und Ratschläge freuen.

Glg nina

[Zuletzt bearbeitet Nina82, 01.04.2016 13:20]
01.04.2016 13:02
Avatar
carina2020
Beiträge: 13
Hi.

Als frisch operierte antworte ich dir mal.

1 - weiß ich leider nicht. Wenn sie nicht zahlt würde ich wenn nötig eine finanzierung in Anspruch nehmen. Die 5500 euro hören sich anfangs viel an, wenn du aber so sehr leidest ist es dass alle mal Wert. Man lebt schließlich nur 1mal und soll es auch genießen können.

2 - ich bin vor 17 tagen in der worseg clinic operiert worden. Hatte panik davor echt.
War alles umsonst. Du kriegst nichts mit, narkose geht so schnell und schmerzen waren wirklich keine vorhanden. Tat so weh wie ein starker muskelkater und das nur bei bewegung. Bin nach 3 Tagen auto gefahren. Nur der rückwärts gang war schwer. Vorher hatte ich nicht mal 75 a und jetzt 75 c. Bin mega glücklich :) und freue mich zum ersten mal auf den sommer und aufs baden.

3 - Büro job 1 woche reicht völlig
Alles andere 2 wochen

4 - arzt kenn ich nicht. Würde dir aber empfehlen zu worseg zu gehen. Frau dr. Apfolterer ist total lieb, per du mit dir und hat mir einen traumbusen gemacht. Meiner Meinung nach ist sie trotz ihres jungen Alters ein Profi. Und ich fühl mich bei frauen sowieso wohler wenn es um themen wie brust geht.
Nach op musst du 3 tage später, 14 tage und 6 wochen später hin. Sind also 4 mal nach wien aber dafür bist du bei profis die, im falle einer komplikation zur seite stehen. Was ich weiß kommen die dir preislich sogar im falle einer kapselfibrose entgegen.
Und finanzierung bieten sie auch an Soviel ich weiß.

Wenn du noch fragen hast, kannst du sie gerne stellen. Hatte auch so gelitten und angst etc. Deswegen kann ich dich sehr gut verstehen :)

Liebe Grüße

01.04.2016 19:51
Avatar
ninas82
Beiträge: 1
Danke für die rasche Antwort, kann erst jetzt schreiben, da es mit der Registrierung Probleme gab.

Welchen Grad hattest du?

LG nina82

04.04.2016 12:37
Avatar
carina2020
Beiträge: 13
Achso...Ich hatte keine tubulare brust, hatte einfach gar keine. Lg

16.04.2016 19:21
icon