icon

BV bevor man Kinder bekommt?

Avatar
julia1100
Beiträge: 1
Hallo Ihr Lieben! Meine Frage ich bin Mitte Zwanzig und leide schon immer unter meiner sehr kleinen Brust. In meiner Familie heißt es immer wenn du mal ein Kind bekommen hast, wird das schon...... Ich überlege jetzt eine BV machen zu lassen, weil ich einfach nicht darauf warten möchte bzw. ja gar nicht weiß ob ich je Kinder haben werde bzw. möchte! Sollte man also warten mit der BV, kann das dem Kind bzw. mir (in diesem Zusammenhang) schaden? Könnten die Brüste dann sehr viel größer werden?

07.04.2015 16:01
Avatar
Sandra05
Beiträge: 9
Hallo!

Ich bin auch Mitte Zwanzig und habe noch keine Kinder bzw. weiß ich noch nicht ob ich je welche haben werde. Bin jetzt 3 Wochen post OP. Hab mich auch vorher informiert falls ich mal doch Kinder haben will ob ein BV ok ist. Ich habe nicht gewartet und jetzt meine Bv machen lassen und ich bereue es keine Sekunde! Dem Kind kann die Vergrößerung nicht schaden und stillen kannst du trotzdem noch. Viel größer nehme ich an werden sie nicht, eben ganz normal wie bei anderen Frauen die keine Bv haben, aber das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Das einzige was mir meine Ärztin gesagt hat ist das ich nach der Bv ca 1-2 Jahr warten sollte mit dem Kinder bekommen da sich das Implantat erst richtig einwachsen soll.

09.04.2015 10:49
Avatar
Jess2809
Beiträge: 12
Hallo Julia!

Diese Frage stellen sich sicher viele junge Frauen! Ich bin mit 20 Jahren zwar etwas jünger als du, habe aber auch vor meinem Entschluss drüber nachgedacht und mit meinem Chirurgen drüber gesprochen! Ich bin in einer Beziehung, mein Freund und ich planen aber nicht, demnächst ein Kind zu bekommen! Mein Arzt meinte, wenn man nicht vor hat, in den nächsten 12 Monaten ein Kind zu bekommen, allerdings an seiner zu kleinen Brust leidet, stünde einer BV nichts im Wege!
Gerade wenn man wirklich kleine Brüste hat, rettet auch eine Schwangerschaft diese nicht! Klar nehmen sie dann etwas an Volumen zu, aber niemals so effektiv wie eine BV!

also ich habe mich - ohne lang nachzudenken - entschieden, mir die Brüste machen zu lassen und werde einfach darauf achten, in den nächsten 1-2 Jahren keine Kinder zu bekommen!

Wichtig war mir auch, dass es mit den Implantaten bei der Schwangerschaft keine Schwierigkeiten gibt, was auch mein Chirurg meinte :)

Aber am besten wäre, du machst dir einen Termin in deiner gewünschten Klinik aus und besprichst das alles in Ruhe mit einem erfahrenen Arzt - auf der Worseg Homeoage gibt es auch so ein tolles Forum, wo du deine Antworten direkt von den dort arbeitenden Chirurgen bekommst - ist wirklich super :)

wünsch dir viel Glück bei der Entscheidung!

lg Jessy

09.04.2015 10:52
Avatar
nacktschnecke
Beiträge: 12
Ich bin kein arzt...Allerdings würde ich es nicht vor ner ss machen. Die brust wird in der ss ziemlich gross...reisst tlw auch wegen dem milcheinschuss...nach dem stillen ist sie (in meinem fall) komplett in sich zusammen gefallen. Keine Ahnung wie das dann mit impli aussieht aber ich denk da könnt es sein dass man straffen muss...da warte ich lieber etwas und mache die bv nach dem Kind. Da zahlt es sich dann wirklich richtig aus.
Verstehe allerdings auch wenn der leidensdruck schon wo stark ist dass man nicht mehr warten will.

10.05.2015 21:01
icon