icon

Freund gegen BV ?!

Avatar
nudeyork
Beiträge: 1
Hallo,
ich wünsche mir seit vielen, vielen Jahren eine BV.
Anfangs dachte ich sollte ein paar Jahre warten um mir bei meiner Entscheidung sicher zu sein. Fast zehn Jahre später will es noch immer.
In der Zwischenzeit habe ich mein Freund kennengelernt. Wir sind über zwei Jahre zusammen und immer wenn ich anfange über das Thema zu sprechen ist er total genervt. Er meint er sei sich nicht sicher ob er mich noch attraktiv finden würde, wenn er wüsste, dass ich zwei "Plastikteile" in mir habe. Er will es "natürlich", so wie es ist, so wie er mich kennengelernt hat. Ich weiß nicht was ich machen soll!!! Ich wünsche es mir so sehr und das würde mich so glücklich machen (hab ich ihm so oft gesagt) aber wenn er mich widerlich findet? Ich bin hin und hergerissen!!
Hat jemand schon mal was mit einem Mann gehabt der wirklich so angeekelt von Brustimplantaten war??

12.01.2015 19:06
Avatar
Arthemisia
Beiträge: 25
Hey. Mein Mann war am Anfang auch dagegen aber nur weil er angst um mich hatte. Vl hat deiner auch nur angst um dich? Wenn du das unbedingt willst dann lass es machen sonst wirst du immer unglücklich deswegen sein. Ich bin jz auch ein anderer Mensch nach der op viel glücklicher. Wenn er dich liebt dann respektiert er deinen wunsch. Lg

15.01.2015 22:01
Avatar
lucky_sweet_321
Beiträge: 1
Hallo Nudeyork.
auch ich kann dir nur raten es trotzdem zu machen. Ihn aber von Anfang an mit einzubeziehen. Viele werden dann ruhiger wenn sie den Arzt kennenlernen und sehen, dass alles gut wird. So ging es meiner Mum. Sie war Anfangs sehr skeptisch, aber als sie einmal dabei war hat sie gemerkt, dass der Arzt sehr korrekt ist und war am Ende voll hinter mir gestanden. Rede mit deinem Freund und sage ihm wie es dir geht. Schaue aber, dass das Ergebnis recht natürlich wird, dann wird schon alles gut. Drücke dir die Daumen

16.01.2015 09:14
icon