Wir helfen PIP Patientinnen

11.02.2012 20:53 von Dr. Rolf Bartsch

In den letzten Wochen habe sich viele betroffene Patientinnen im Institut bei uns gemeldet. Die Sorgen über möglich Gesundheitsrisiken werden jeden Tag über neue Medienberichte geschürt. 

Kürzlich hat das internationale Board sehr klare Worte gefunden, bezüglich eines möglichen Risikos der PIP-Implantate und einer Empfehlung eines Implantatwechsels. LINK

Immer wieder geistert in den letzten Wochen auch die Meldung von "kostenlosen Entfernungen" durch die Medien. Bei uns hat sich bis dato noch keine einzige Patientin gemeldet die eine reine Entfernung wollte. Jede der über 50 Patientinnen hat einen Implantatwechsel bevorzugt. 

DIe bei einem Wechsel anfallenden Kosten von neuen Implantaten und Spitalsaufenthalt belaufen sich aber auf ca 3.000 - 4.000 Euro und werden bei den scheinbaren Gratisangeboten nicht erwähnt...

Das Institut für plastische Chirurgie bietet die Möglichkeit eines Implantatwechsel mit Sebbinimplantaten um 2.500 € an. Wir stehen Ihnen unter office@ifpc.at oder über das Kontaktformular jederzeit zur Verfügung.


Rolf Bartsch auf Google+

Zurück

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben...